Nördlich der Münchner Freiheit

Die Münchner Freiheit ist mehr als nur eine wichtiger Knotenpunkt des öffentlichen Nahverkehrs.

Hier befindet sich das eigentliche Zentrums des Stadtteil Schwabings. Besonders auffällig ist die Tram- und Bushaltestelle mit dem großzügigen Dach von OXN Architekten, das auf filigranen, grün-weißen Stahlstützen ruht. Der große Freiraum rund um die Münchner Freiheit wird durch die Erlöserkirche im Norden geprägt, die 1901 vom Architekten Theodor Fischer erbaut wurde.

Unweit davon befindet sich der Fuchsbau, ein Pyramidenhochhaus aus Beton von Wilhelm Steinel  das 1972 fertiggestellt und als ein Beispiel des Münchner Brutalismus gilt.

Weiter nördlich zwischen Ungerer- und Leopoldstraße befindet sich das Berliner Viertel, eine Gartenstadt mit 1500 Wohnungen, die sich um einen kleinen See orientieren.

Auf dem schmalen Grundstück des ehemaligen Geländes der Metro und des Holiday Inn Hotel an der Leopoldstraße ist ein neues, autofreies Stadtquartier entstanden, das Schwabinger Tor. Zirka 3.000 Menschen leben und arbeiten dort. Mit 50 hochmodernen Büros, 201 Mietwohnungen, Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Vier-Sterne-Hotel bietet das Areal eine lebendige Vielfalt.

Fecha

Sep 04 2022

Hora

11:00 - 13:00

Coste

24,00 €

Localización

München
Categoría

Organizador

guiding architects munich
Teléfono
Claudia Neeser
Correo electrónico
+49-89-800 32557
Web
http://info@ga-munich.com

No Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.